Messenger-Dienste, Booking-Apps & Online-Banking: Den „digitalen Alltag“ vermitteln

| KEB (alle)

NEUES AUS DER KEB HESSEN

Messenger-Dienste, Booking-Apps oder Online-Banking: Der Alltag ist digital und das Smartphone für viele ein ständiger Begleiter. Damit keiner im digitalen Alltag abgehängt wird, hält die Katholische Erwachsenenbildung Hessen e.V. (KEB Hessen) schon seit mehr als einem Jahr ein kostenfreies Selbstlern-Angebot vor. Der Titel „MeinAlltag.digital“ ist dabei Programm. Nun ist für Dozenten, Lehrende, Multiplikatoren und Kursleitungen eine didaktische Handreichung zu dem Angebot erschienen. „Wir haben gemerkt, dass das Angebot auch in Gruppen, z.B. in Internet-Kursen oder in Senioren-Treffs, eingesetzt wird. Deshalb haben wir jetzt eine Begleit-Broschüre entwickelt, die erklärt, wie man das umfangreiche Material gut einsetzen kann und wie ein Info-Nachmittag oder ein Kurs über mehrere Wochen aufgebaut werden kann,“ führt die Medienpädagogin Dr. Alexandra Hessler aus.

Der Vorsitzende der Landesarbeitsgemeinschaft Johannes Oberbandscheid begrüßt die Weiterentwicklung: „Uns ist es wichtig, dass niemand ausgeschlossen wird. Mit der didaktischen Handreichung erreichen wir über Gruppenleitungen und Kursleitungen noch einmal sehr gezielt eine Zielgruppe, die nicht vergessen werden darf: Menschen, die noch gar nicht - oder nur zum Teil - im digitalen Alltag angekommen sind. Digitale Teilhabe ist mehr als ein Ticket online buchen. Digitale Teilhabe ist soziale Teilhabe“.

Für Alexandra Hessler, die die Handreichung geschrieben hat, ist außerdem das Lernen in einer Gruppe ein gutes Argument. Bei den vorgestellten Unterrichtseinheiten setzt sie daher auf Austausch und Dialog. Und sie betont, dass viele digitale Angebote den Alltag erleichtern. „Viele Menschen unterschätzen den Nutzen mobiler Endgeräte und damit verbundene digitale Angebote für ihren eigenen Alltag. Daher ist es uns ein Anliegen, den Nutzen digitaler Angebote zu zeigen, die Hintergründe über deren Funktionsweise zu erklären und insgesamt Lust auf den digitalen Alltag zu machen“, so Hessler. Das Kurs-Material bietet unter anderem Experteninterviews und Aufgaben zu Themen wie „Suchen und Finden“, „Mit Familie und Freunden in Kontakt bleiben“ und „Unterwegs und auf Reisen“. Darüber hinaus gibt es auch Material zum Thema Sicherheit im Internet.

Als Broschüre bestellen oder online abrufen
Die didaktische Handreichung kann kostenfrei bei der KEB Hessen als gedrucktes Heft bestellt werden. Auf der Seite www.keb-hessen.de steht die Handreichung auch online als Download zur Verfügung. Weitere Informationen zu dem Projekt gibt es auf der Internetseite www.meinalltag.digital. „MeinAlltag.digital“ ist ein Angebot der KEB Hessen, gefördert aus Mitteln des Weiterbildungspaktes des Landes Hessen.

 

Dr. Friederike Lanz
Zurück
Broschürenfoto
Druckfrisch: Die didaktische Handreichung für Kursleitungen zum Projekt „MeinAlltag.digital“ kann ab sofort bestellt werden. ©A. Rudelic/ KEB Hessen

@

Unser Newsletter. Bleiben Sie informiert.

Zur Anmeldung