Kursdetails

20.7.2023

Ein ganzer Tag Italien ...

... in Fulda

Anmeldung möglich Anmeldung möglich (16 Plätze sind frei)

Ein ganzer Tag Italien ...

... in Fulda

Veranstaltungsnr. WI-23.459
Termin(e) Do., 20.7.2023, 08:00 Uhr - Do., 20.7.2023 19:30 Uhr
Dauer 1 Termin
Veranstaltungsort Fulda
Gebühr 59,00 € inkl. Fahrt mit der Dt. Bahn, Eintritt, Führungen, exkl. Mittagessen
Anmeldeschluss 10.07.2023

Veranstaltungsbeschreibung

Como als Partnerstadt, elegante "Alta Moda"-Boutiquen, Eisdielen und Restaurants - dolce vita ist in Fulda bis heute allgegenwärtig.
Bereits im 17. und 18. Jahrhundert ist Italien in der Stadt keine unbekannte Größe. Seitdem wird ihr Zentrum vom südländischen Barock geprägt. Viele Ausstattungskünstler, Stuckateure und Maler, kommen in dieser Zeit aus Italien oder haben italienische Einflüsse aufgenommen. Gerade in Sakralbauten wird dies evident.
Doch es fängt mit diesen Einflüssen schon viel früher an. Die altehrwürdige Kirche St. Michael hat vorromanische Wurzeln, ebenso der Vorgängerbau des heutigen Doms. In seinem Inneren glaubt man durchaus, einen italienischen Kirchenraum zu erleben.
Die Mittagspause im festlich mit Stuck und Fresken dekorierten Apollosaal der ehemaligen Orangerie (heute Restaurant des Hotels Maritim) wird einen großartigen und seltenen Genuss bieten, hier gilt besonders das Wort: "Das Auge isst mit".
Weitere Besichtigungspunkte können an diesem Tag die Kirche des Heiliggeistspitals von Andrea Gallasini und die ehemalige Universitätskirche sein. Für den Besuch eines italienischen Eiscafés wird schließlich noch genug Zeit sein, bevor wir Fulda wieder verlassen müssen.

@

Unser Newsletter. Bleiben Sie informiert.

Zur Anmeldung