Kursdetails

2.9.2023

Familienrekonstruktion und Aufstellungsarbeit

In unserer Kraft sein

Anmeldung möglich Anmeldung möglich (12 Plätze sind frei)
Familienrekonstruktion und Aufstellungsarbeit, © Photographee.eu - Fotolia.com
Familienrekonstruktion und Aufstellungsarbeit, © Photographee.eu - Fotolia.com

Familienrekonstruktion und Aufstellungsarbeit

In unserer Kraft sein

Veranstaltungsnr. FM-23.012
Termin(e) Sa., 2.9.2023, 10:00 Uhr - Sa., 2.9.2023 16:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Veranstaltungsort Haus am Dom, Frankfurt
Gebühr 35,00 € SEPA Lastschrift

Veranstaltungsbeschreibung

Das Wesen der Aufstellungsarbeit ist Versöhnung und Einsicht in unsere tiefe Verbundenheit. Es ist möglich eigene Anliegen aus dem familiären oder beruflichen Kontext in den Raum zu stellen. Dadurch können wir die Wechselwirkung unserer Beziehungsmuster erkennen. Wie viel Nähe und Distanz tun uns gut? Was braucht es, um ein Stück weit mehr inneren Frieden zu finden? Wo und wie fühlt sich für uns ein Platz in einem System als gut, kraftvoll oder versöhnend an? Wo gilt es innerlich, und im Raum äußerlich dargestellt, Abstand zu nehmen und eine deutliche Grenze zu ziehen? Auch innere Beziehungsmuster zu Symptomen oder Glaubenssätzen können so bearbeitet werden.

In einem gruppendynamischen Geschehen erfahren wir, was dazu beiträgt, damit wir mehr in unserer Kraft sind und Verantwortung für unser Leben übernehmen.
Auch gesellschaftliche, politische, etc. Anliegen können bearbeitet werden. Begrenzte Platzzahl von max. 12 Personen.

@

Unser Newsletter. Bleiben Sie informiert.

Zur Anmeldung