Kursdetails

25.8.2024

Königlich! In Würde leben - 75 Jahre Grundgesetz

Ralf Knoblauch im Gespräch mit Ute Lonny-Platzbecker und Martin W. Ramb

Keine Online-Anmeldung möglich Keine Online-Anmeldung möglich (100 Plätze sind frei)
Königlich © DENKBARES
Königlich © DENKBARES
Veranstaltungsnr. WW-24.4114
Termin(e) So., 25.8.2024, 16:30 Uhr - So., 25.8.2024 18:00 Uhr
Dauer 1 Treffen
Veranstaltungsort Festungskirche Ehrenbreitstein
Festung Ehrenbreitstein, 56077 Koblenz
Gebühr Eintritt frei
Anmeldung Anmeldung unter denkbares@online.de
Veranstalter www.denkbares.org
Königlich © DENKBARES
Königlich © DENKBARES

Veranstaltungsbeschreibung

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie ist uns bedingungslos zugesagt und doch erkennen wir sie nicht immer auf den ersten Blick, sie bleibt uns auch ein Stück weit verborgen, sodass wir sie entdecken müssen. Die hölzernen Königsskulpturen von Ralf Knoblauch helfen uns bei dieser Entdeckung. So zeigen die scheinbar ohnmächtigen und bescheidenen Königinnen und Könige gerade im Verborgenen ihre Größe und Würde. Sie berühren immer mehr Menschen und erinnern uns an unsere eigene Königswürde - und daran, dass wir Menschen füreinander da sein sollen. Vor allem in diesem Jahr, in dem das Grundgesetz 75 Jahre alt und unsere Demokratie durch radikale politische Kräfte in Frage gestellt wird.

Ralf Knoblauch ist gelernter Tischler und als Diakon in Bonn-Lessenich tätig. In seiner Arbeit wird er immer wieder mit der Frage der Würde des Menschen und ihrer Gefährdung konfrontiert. Seine sympathischen Königinnen und Könige sind für ihn Anwälte der Menschlichkeit.

Ute Lonny-Platzbecker ist Lehrerin und Beauftragte im schulpastoralen Dienst des Erzbistums Köln am Nikolaus-Ehlen-Gymnasium in Velbert sowie Fachleiterin für Katholische Religionslehre an Gymnasien und Gesamtschulen in Essen.

Martin W. Ramb ist Beauftragter des Bistums Limburg für den Kultursommer Rheinland- Pfalz und Chefredakteur des Bildungs- und Kulturmagazins »Eulenfisch«.

Eintritt frei.

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.

Anmeldung unter: denkbares@online.de

@

Unser Newsletter. Bleiben Sie informiert.

Zur Anmeldung