Kursdetails

16.7.2024

Rund um den kleinen und großen Feldberg

Geführte Wanderung entlang des Limes (ehemalige Grenzen des Römisches Reiches)

Anmeldung möglich Anmeldung möglich (25 Plätze sind frei)
Feldbergkastell Überblick, © Naturpark Taunus
Feldbergkastell Überblick, © Naturpark Taunus
Veranstaltungsnr. MT-24.4008
Termin(e) Di., 16.7.2024, 11:00 Uhr - Di., 16.7.2024 16:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Veranstaltungsort Treffpunkt: Naturpark-Parkplatz "Heidenkirche" am Roten Kreuz
(direkt hinter dem Abzweig der Hochtaunusstraße zum Feldberg)
https://maps.app.goo.gl/CXmaQ5YQgC3zxr4k6
Gebühr 10,00 € wird vor Ort eingesammelt
Veranstalter Kath. Erwachsenenbildung Main-Taunus
Kooperation Kath. Erwachsenenbildung Hochtaunus, Kath. Familienbildung Taunus
Feldbergkastell Überblick, © Naturpark Taunus
Feldbergkastell Überblick, © Naturpark Taunus

Veranstaltungsbeschreibung

Der Obergermanisch-Raetische Limes ist Teil des UNESCO-Welterbes "Grenzen des römischen Reiches". Im Taunus liegen die höchstgelegenen Wachposten und das höchstgelegene Kastell. Während der rd. 14 km langen Wanderung rund um den kleinen und großen Feldberg beschäftigen wir uns mit der römischen Besiedlungsgeschichte im Rhein-Main-Gebiet und mit den Besonderheiten des Limes-Verlaufs.
Nach gut einer Stunde besteht die Möglichkeit zu einer kurzen Kaffee-/Kuchen-Pause am "Fuchstanz".
Zum Schluss finden wir die romantisch gelegene Weilquelle und werfen einen Blick in die ehemaligen Kastellmauern des sog. Feldbergkastells bzw. des angrenzenden Thermengebäudes.
Wir werden geführt vom Naturparkführer Axel Detering, der zugleich zertifizierter Limes-Cicerone der Deutschen Limeskommission ist.

Treffpunkt: Die Führung startet und endet am Naturpark-Parkplatz "Heidenkirche" am Roten Kreuz (direkt hinter dem Abzweig der Hochtaunusstraße zum Feldberg): https://maps.app.goo.gl/CXmaQ5YQgC3zxr4k6

@

Unser Newsletter. Bleiben Sie informiert.

Zur Anmeldung