Kursdetails

7.5.2024

Was Du nicht willst das man Dir tut...

Zum 300. Geburtstag von Immanuel Kant

Keine Online-Anmeldung möglich Keine Online-Anmeldung möglich (27 Plätze sind frei)
Kath. Erwachsenenbildung Hochtaunus,
keb.hochtaunus@bistumlimburg.de, Tel.: 069 8008718-470
Immanuel Kant ©iStock-865648048b
Immanuel Kant ©iStock-865648048b
Veranstaltungsnr. HT-24.1005
Termin(e) Di., 7.5.2024, 19:30 Uhr - Di., 7.5.2024 21:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Veranstaltungsort StadtBibliothek
Dorotheenstraße 24, 61348 Bad Homburg
Gebühr kostenfrei
Veranstalter Kath. Erwachsenenbildung Hochtaunus
Downloads
Immanuel Kant ©iStock-865648048b
Immanuel Kant ©iStock-865648048b

Veranstaltungsbeschreibung

Was Du nicht willst das man Dir tut, das füg auch keinem andern zu! Das ist ein altes Sprichwort, dass die meisten seit Kindesbeinen kennen. Es hat seine Wurzeln im "Kategorischen Imperativ" von Immanuel Kant "Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könne."

Kant ist einer der bekanntesten und berühmtesten deutschen Philosophen. Sein Geburtstag jährt sich am 22. April zum 300-sten Mal. Wer war Kant und was ist der Kern seiner Botschaft?

In einer Veranstaltung am 7. Mai stellt Prof. Dr. Günter Kruck den Philosophen vor und erklärt in verständlicher Sprache die Grundzüge seiner Erkenntnistheorie an Hand der 4 Grundfragen der Philosophie
Was kann ich wissen?
Was soll ich tun?
Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Referent: Prof. Dr. Günter Kruck, Studienleiter Kath. Akademie Rabanus Maurus

Der Eintritt ist frei. Zur besseren Planung freuen wir uns über Ihre Anmeldung unter keb.hochtaunus@bistumlimburg.de oder telefonisch unter 069 8008718-470.
Aber auch Kurzentschlossene sind herzlich willkommen.

andere interessierte auch

@

Unser Newsletter. Bleiben Sie informiert.

Zur Anmeldung